Das Schloss

Das 'alte' Schloss wurde im 15. Jahrhundert als ehemaliges Herrenhaus errichtet und vom Graf von Gleichen - Blankenhain 1488 an die Familie von Bünau verkauft. 

1681 erwarb Christoph Friedrich von Thangel, Hochfürstl. S. Rat und Jägermeister zu Weimar für 5000 Gulden das Rittergut. Im gleichen Jahr erhielt das Dorf Saufeld von der Familie Thangel  den Namen Thangelstedt.

Anfang des 20. Jahrhunderts kaufte Baron von Gross das Schloss in dessen Familienbesitz es sich noch heute befindet.